Doppeldrü

Das Brau-Atelier in Windisch, Aargau

Willkommen bei Doppeldrü

Es gibt viele Gründe, gutes Bier zu trinken...
...Wir produzieren es


Die Natur liefert uns alles was es für ein gutes Bier braucht

Energie
Schier endlos beliefert uns die Sonne mit Energie
Diese Energie nutzen wir für unseren Brauprozess. Bier brauen ist energie-intensiv. Deshalb wandeln wir Sonnenenergie in elektrische Energie um, welche wir dann benutzen um den Brauprozess am Laufen zu halten. Falls wir zu Zeiten brauen, wenn die Sonne nicht genug Energie liefert, nutzen wir den elektrischen Strom aus der Wasserkraft.

Wasser
Hier in der Region um Windisch vereinen sich 3 grosse Flüsse der Schweiz
Unweit unserer Brauerei fliesst die Reuss in die Aare, und nur wenige hundert Meter später kommt die Limmat dazu. Ob Regenwasser oder Schmelzwasser, hier fliesst ein Grossteil des Wassers der Schweiz vorbei. Nicht umsonst wird die Region als "Wasserschloss" der Schweiz genannt. Und genau dieses vielfältige und reichhaltige Wasser dient, nachdem es durch die Weiten des Untergrundes gereinigt wurde, als Rohstoff für unsere Biere.

Leidenschaft
Leidenschaft, Liebe zum Bier oder einfach Freude am Handwerk
Wie schon vor Jahrtausenden die Aegypter bemüht waren, aus Getreide einen belebenden Trank herzustellen, setzen wir auch Heute noch alles daran, aus den besten Zutaten ein schmackhaftes Getränk herzustellen, welches die Sinne anregt und ein gutes zufriedenes Gefühl hinterlässt. Und dies alles nicht etwa weil wir müssen, sondern einfach weil es unsere Leidenschaft ist.

Hopfen, Malz, Hefe
Hopfen und Malz, Gott erhalt's
Dieser Spruch ist altbekannt, und doch hat er immer noch seine Berechtigung. Zusammen mit Hefe sind diese Zutaten unumgänglich für ein gutes Bier.
Hopfen mit seinen wunderbar duftenden Dolden verleiht dem Bier eine leichte Bitterkeit und der Schaumkrone die gewünschte Festigkeit.
Malz entsteht, wenn Getreide, meist Gersten, zur Keimung gebracht und dann gedarrt also getrocknet wird. Vor dem Brauprozess wird das Malz geschrotet.
Hefe. Hefe ist ein Pilz. Die Hefe lebt und verwandelt während der Gärungsphase den Zucker in Alkohol.
Die Zusammenstellung all dieser Zutaten ist bei jedem Bier unterschiedlich. So entstehen immer wieder neue Kreationen. Es gibt hunderte verschiedene Arten von Hopfen, hunderte verschiedene Arten von Malz und hunderte verschiedene Arten von Hefe. Zusammen mit den Variationen des Brauvorgangs wird klar: Die Anzahl möglicher Biere ist unendlich...